Fr 6.4. bis Fr 13.4.07 (Ostern)

Gabi, Hans, Jolä, Hanna, Hansjörg und Aeblis

alle Berichte    |    home
Karfreitag
Jolanda ist mit Zug und Postauto gekommen und erwartet uns schon
Gabi färbt Eier mit Jolanda

Samstag
Einkaufen in Vezia und Tesserete (Zement, Pickel, Grappa)
Arbeit an Mauer hinter Schopf (2 Säcke)
Abends grillen. Als alles auf dem Grill ist beginnt es zu massiv zu regnen
Spät holen wir Hanna und Hans Jörg in Lugano ab

Ostersonntag
Wir verstecken Eier und Ostergeschenke. Verlust: 1 Ei
Biketour nach San Martino abstand Biketour nach San Martino
Kirche San Martino abstand Kirche San Martino abstand Kirche San Martino
Ausflug nach San Martino. Hans Jörg und Hanna mit Bike
Kommentar Hanna:
"Dä Hans Jörg gseht no elegant uus wenn s enn mit em Velo überschlot"
Wir essen so viel, dass wir das Osterlamm gar nicht mehr braten mögen
Beim Essen abstand Beim Essen
Yoga abstand Yoga abstand Ostereier

Ostermontag
Hanna und ich fahren mit dem Velo nach Tesserete zum Beck
Wir beginnen schon früh mit dem Osterlamm
und bringen am Nachmittag Jolanda und Hans Jörg nach Lugano
In der Abendsonne ein Spaziergang über die ehemalige Collie-Zucht nach Certara


Dienstag
Hanna fährt mit dem Bike nach Tesserete, ohne Geld wie sie meint.
Kommt ohne Brot zurück.
Marita mit Kindern kommt auf einen kurzen Besuch
Ingeniere Bruni von der Firma Pedrazzini kommt
um die Arbeiten an Pergola und Vorplatz zu besprechen
Ich verarbeite noch einen Sack Zement
Aeblis kommen erst spät am Abend an, wir machen uns schon fast sorgen.
Endlich kann die Polenta auf dem Feuer gekocht werden. Wir essen draussen
Konstantin beim Feuern abstand Fam Aebli beim Spielen

Mittwoch
Vormittags div. Arbeiten, leider hat es nur noch einen Sack Zement
Am Nachmittag macht Hanna mit Hans Martin einen Bike-Ausflug zum San Lucio,
Isa, Gabi und ich machen eine Wanderung von Curtina nach Isone und zurück
Wanderung von Curtina nach Isone abstand Wanderung von Curtina nach Isone
Wanderung von Curtina nach Isone

Donnerstag
Vormittags brechen wir die Pergola ab
in Lugano abstand in Lugano

Am Nachmittag Ausflug nach Lugano, Hans Martin und ich mit dem Velo
zugegeben: Rückweg im Auto
obligates GlacÚ-Essen, leider haben die Pedalo-Vermieter die Läden schon unten.

Freitag
Wir packen, räumen noch etwas auf und nach dem Zmorge
verlassen wir Aeblis
Wir bringen die Laichrettungsaktion noch zu Ende und setzen den Laich
in der "Quelle" vor dem alten Rustico aus
Hanna setzt Froschlaich aus
Rustico bei der Rückreise abstand Rustico bei der Rückreise

Aeblis bleiben noch bis am Samstag

 
alle Berichte    |    home